synapsengefluester.myblog.de
  Startseite
    zuhause.
    herzblut.
    puzzleteile.
    sauerstoff.
    zitatwut.
    wahnsinn.
    seelenbrände.
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/seifenblasenauge

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wahn.sinn #27

Jule und ich laufen durch Würzburg.
Sammeln Eindrücke in den Hosentaschen.

Ein Gebäude aus rohem Beton und verdrehter Architektur.
Wir schlendern durch die Treppenhäuser.
Vorbei an dem Schein, dem Sein und dem Glanz.
Machen Fotos.
Halten alles fest.
Und ich habe kopfkino anfälle.
Heftige kopfkinoanfälle, in denen wir uns lieben und alles nur noch halb so traurig und sehnsüchtig ist wie gerade.
Mir steigt der Schweiss in den Nacken.
Auf die Stirn.

Wir treffen T., die eine Wohnung anbietet.
Eine alte, nicht mehr so tau frisch, aber gemütlich und roh. Angenehm roh.
Wartend.
Wartend auf Kreativitätsanfälle und Buntstiftschwünge.

Dann treffen wir zwei Chemiestudenten in einer gelben Wohnung. Das Zimmer ist orange weiss und einladend.
Aber ausladend ist die Tatsache, dieser hochnässigen Tussi, welche mit uns die Wohnung betritt.
Als sie weg ist, ist alles angenehmer.

Als letztes treffen wir einen Soldaten und einen Kälteanlagenbauer. Sie nehmen uns mit in einem grünen Volvo und bringen uns in einen kleinen Vorort.
Wir betreten ein dunkles Haus, in dem es vermodert riecht.
Kälte kriecht in mich hinein.
Setzt sich irgendwo fest, zwischen Bewusstsein und dem unbewussten.
Immer auf der Hut, auf der Lauer.
Ich fühle mich nicht wohl.
Träume von Armen und Händen.
Sehe das Holzschild.
"Beim Krümel" und muss es fotografieren.
Für sie.
Mir wird warm.

Ich will Züge.
Züge, die sie zu mir bringen oder umgekehrt.
11.9.09 13:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung